Warum Taekwondo?

Zusammenspiel von Körper und GeistTaekwondo Füssen Blau
Keine andere Sportart bietet so viel verschiedene Trainingsgebiete wie Taekwondo. Dass Kampfsport im Allgemeinen den Körper sehr umfangreich trainiert ist weitläufig bekannt. Doch sind die Verletzungsgefahren bei den sogenannten Kontaktsportarten stark vorhanden. Hier bietet Taekwondo einen wesentlichen Vorteil. Als Kampfsportart wird hier zwar nicht auf Körperkontakt verzichtet aber mit der Schutzausrüstung passieren kaum gröbere Unfälle und ausserdem konzentriert man sich im Wesentlichen auf die Andeutung der Tritte im Training.

 

Ein Training findet in Gruppen statt, wobei der Einzelne sich ausschließlich auf sich konzentriert. Während viele Sportarten auf ein oder ein paar Trainingsziele ausgerichtet sind, wird einem hier geboten, was der Körper und der Geist benötigen.

 

Nicht nur Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination, auch ein hohes Maß an Disziplin und Konzentration werden trainiert.

 

Ein Sport also, der auf den ganzen Körper und sämtliche Bewegungen ausgerichtet ist. Haltung wird groß geschrieben und ist ein wichtiger Bestandteil beim Training.

 

So lässt sich sagen, dass nicht nur die sportlichen Aspekte zu begrüßen sind, sondern die gesundheitlichen Vorteile gleichermaßen. Taekwondo beeinflusst das Wohlgefühl und die Gesundheit positiv. Kraft und Ausdauer werden bei diesem Sport durch ständige Übungswiederholungen erzielt, in denen keine Belastung der Gelenke stattfindet. Der Geist wird durch ständige Konzentration gefordert und benötigt nicht selten Mut für die außergewöhnlichen Techniken.
Ein hohes Maß an Disziplin ist hier die Voraussetzung. Man entwickelt unumgänglich eine starke Willenskraft, welche sich oftmals, so antrainiert, in vielen Situationen im Privatleben bezahlt machen.
Gesundheit ist da, wo Körper und Geist im Einklang sind und das wird mit dem traditionellen Sport erreicht. Durch die ganzheitliche Verbesserung des Körperzustandes erzielt man eine verbesserte Gesundheit. Dieses sportliche Training bietet einem den perfekten Ausgleich im Alltag. Durch das erzielte und verbesserte Körpergefühl wird nicht minder oft auch das Selbstwertgefühl und somit der Umgang mit schwierigen Aufgaben im Alltag verbessert. In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist und das wirkt sich auf eine erhöhte Leistungsfähigkeit aus. Hier werden ganz bewusst durch diese Koreanische Traditionssportart Körper und Geist in vollkommender Einstimmigkeit trainiert.

 

Diese Sportart ist für jeden gleichermaßen geeignet, egal welchen Alters,egal welchen Geschlechts. Mit Freude werden oft vergessene Werte wie zum Beispiel Respekt wieder neu entdeckt, die rücksichtsvoll für ein weiteres Miteinander sorgen.